Neue Sprachschule in Salamanca: Spanisch Sprachkurse in der „goldenen Stadt“

Spanisch lernen in der UNESCO-Weltkulturerbestadt Salamanca in Spanien ist ein neues Highlight im Programm von Sprachdirekt. Die vorbildlich ausgestattete Sprachschule mitten im historischen Zentrum der „goldenen Stadt“ verfügt über ein bestens eingespieltes, sehr sympathisches Lehrer-Team. 220 Kilometer nordwestlich von Madrid malerisch am Rio Tormes gelegen, ist Salamanca eine anziehende Stadt mit großer Tradition und lebendiger Gegenwart. Weithin sichtbares Wahrzeichen des Ortes ist die Kathedrale, die eigentlich aus zwei Gotteshäusern des 12. und 16. Jahrhunderts besteht. Weitere Sehenswürdigkeiten, die nach dem Unterricht besichtigen können, sind die Plaza Major, die als der schönste Platz Spaniens gilt, und die älteste Universität des Landes. Weithin bekannt ist Salamanca auch für die „Casa de las conchas“ (Haus der Muscheln), deren Fassade mit über 300 Jakobsmuschen reich verziert ist – diese Muschel ist das Symbol des Pilgerpfades nach Santiago de Compostela.

Der schönste Platz und die älteste Universität Spaniens laden ein

Wer auf den Spuren der Römer wandeln will, kann dies auf der antiken Brücke Puente Romano tun und per pedes den Rio Tormes überqueren. Wenn Ihr wissen wollt, warum Salamanca die „goldene Stadt“ genannt wird, betrachtet den Ort einmal abends von einer Anhöhe aus. Die Altstadt Salamancas, erbaut mit den glänzenden Quadern des Steinbruchs von Vilamayor, reflektiert dann intensiv die Sonnenstrahlen und sieht tatsächlich so aus, als bestünde sie aus purem Gold.

In Salamanca sprechen die Einheimischen korrektes Hochspanisch

Nicht nur als inspirierender Urlaubsort, auch als Ziel einer Sprachreise ist Salamanca unschlagbar, denn die Einwohner sprechen ein ausgezeichnetes Hochspanisch. So könnt Ihr die im Unterricht gelernten Vokabeln und Grammatikformen gleich bei einem ausgedehnten Shopping-Bummel oder einem gemütlichen Kaffee-Plausch auf der Plaza Major anwenden und Eurer Aussprache dabei den letzten Schliff verleihen. Gelegenheiten dazu gibt es viele im quirligen Leben der kleinen Universitätsstadt mit ihren vielen Cafés, Bars und Restaurants. Wer einmal in Salamanca war, kommt garantiert wieder!

Die Sprachschule in perfekter Umgebung mit toller Ausstattung

Die Sprachschule in Salamanca befindet sich in hervorragender Lage im Zentrum von Salamanca. Die Pausen verbringt man am besten in der netten kleinen Parkanlage vor der Schule, neben dem Kloster San Esteban. In unserer Schule erwartet Euch eine herzliche und familiäre Atmosphäre. Die Ausstattung der Räume ist gut durchdacht und zugleich einladend. Neben den  10 Klassenräumen verfügt die Schule über einen Computerraum mit Internetzugang sowie W-LAN im ganzen Haus, einer umfassenden Bibliothek mit spanischer Literatur, mehr als 100 Wörterbüchern, zahlreichen Grammatikbüchern, Reiseführern und Videos!

Kommentare

Kommentare