Euro Malta 2008

€uro Malta 2008

Seit Anfag des Jahres ist Malta Euro-Land. Die neue Währung wurde am 1. Januar 2008 eingeführt und löste die Maltesische Lira ab.

Nachdem Malta am 1. Mai 2004 der Europäischen Union beigetreten war und am 27. Februar einen offiziellen Antrag auf Aufnahme in die Europäische Währungsunion gestellt hatte, bestätigten die EU-Finanzminister das Beitrittsdatum und legten am 10. Juli 2007 den Wechselkurs 1 € – 0,4293 MTL fest.

Die 1 € und die 2 € Münzen zeigen das Wappen des souveränen Malteserordens, das Malteserkreuz,

auf den 0,50 €, 0,20 € und 0,10 € Münzen ist das Maltesische Wappen abgebildet,

auf den 0,05 €, den 0,02 € und 0,01€ Münzen die prähistorische Tempelanlage von Mnajdra.

Die Akzeptanz der neuen Währung unter der maltesischen Bevölkerung scheint sehr groß zu sein. Einerseits erhofft man sich durch sie einen Zuwachs im Touristik-Sektor, andererseits ist der Kurs des Euros stabil.

Auch für Touristen aus anderen Euro-Ländern hat es Vorteile eine einheitliche Währung mit dem Urlaubsland zu haben. Verluste durch den Geldwechsel werden vermieden und man weiß immer genau, was etwas kostet, ohne lästiges Umrechnen.

Kommentare

Kommentare