Sprachdirekt Sprachreisen begrüßt Costa Rica

Spanisch lernen zwischen dem pazifischen und atlantischen Ozean – in Costa Rica.  Das könnt Ihr jetzt mit Sprachdirekt. Costa Rica ist zwar eins der kleinsten Länder in Lateinamerika, dafür hat es aber sehr viel zu bieten. Vulkane, Sandstrände und Regenwälder können von den Sprachschülern in Ihrer Freizeit erkundet werden.

Unsere Sprachschule in San Jose liegt in einem ruhigen Vorort und ist nur 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Die Einrichtung ist modern und die 17 Zimmer sind hell und freundlich. Für ein spannendes Freizeitprogramm, wie Tanz- und Kochkurse,  sorgt die Sprachschule selbst. Dabei kann man am besten die lateinamerikanische Kultur kennenlernen und sich auf eine einfache Art und Weise auf die Spanische Sprache einlassen.

Unsere zweite Sprachschule ist etwas ganz besonderes. Sie befindet sich im Nationalpark, dieser an der westlichen Pazifikküste von Costa Rica liegt. Hier kann man die unberührte Natur Costa Ricas jeden Tag Hautnah erleben und das sogar während des Unterrichts, der teilweise auch auf der Terrasse stattfindet. In so einem Ambiente lernt es sich sicherlich sehr schnell und mit viel Freude Spanisch.

Das tolle an Costa Rica ist, dass Sprachschüler während des Aufenthalts zwischen beiden Destinationen wechseln können. So kann man Stadt und pure Natur miteinander verbinden.
Costa Rica ist eins der sichersten Länder Lateinamerikas und hat eins der höchsten Bildungsniveaus. Naturschutz wird in Costa Rica sehr groß geschrieben. Über ein Viertel der Landesfläche besteht aus Nationalparks und Naturschutzgebieten. Für Naturfreunde ist Costa Rica genau das Richtige Land um eine Sprachreise zu machen.

 

Kommentare

Kommentare