Erfahrungsbericht unseres Stipendiaten: Korbinians Sprachreise nach Madrid

Wenn ihr unseren Blog regelmäßig lest, wisst ihr, dass Korbinian Anfang des Jahres von uns die Zusage für ein Sprachreise-Stipendium nach Madrid erhielt. Mittlerweile ist er wieder zurück in Deutschland und verfasste für euch netterweise den nachfolgenden Erfahrungsbericht:

 

Sehenswertes MadridIm Herbst 2016 habe ich mich für das ausgeschriebene Stipendium einer Sprachreise nach Spanien (eine Woche kostenloser Kurs + 100€ Taschengeld) bei Sprachdirekt beworben und wurde zum Ende des Jahres als einer der glücklichen Gewinner ausgewählt. Da ich zeitnah nach Spanien fahren wollte, habe ich mich entschlossen, noch im März meine Sprachreise nach Spanien, genauer gesagt Madrid, anzutreten.

Im Vorfeld meiner Sprachreise nach Madrid organisierte ich die wichtigsten Sachen, wie z.B. Flug buchen, Unterkunft aussuchen (ich entschied mich für eine spanische Gastfamilie), Sprachschule in Madrid auswählen sowie das Level meines Spanischkurses (B1, da ich schon Vorkenntnisse hatte). Bei diesen ganzen organisatorischen Dingen bekam ich dabei tolle Unterstützung vom Sprachdirekt-Team.

Hervorragende Gastfamilie

Auch dank dieser „organisatorischen Vorarbeit“ war dann vor Ort alles super. Meine Gastfamilie (ein älteres, spanisches Ehepaar) war sehr nett und freundlich, gab mir jede Menge Tipps, was ich unbedingt in Madrid sehen sollte und dazu wurde mir jeden Abend ausgezeichnetes, spanisches Essen serviert (vielleicht habe ich hier die beste Paella meines Lebens gegessen ;)). Mein Zimmer war klein, aber mit allen nötigen Sachen ausgestattet (Bett, Tisch, Stuhl und Schrank) sowie einem kleinen eigenen Bad, welches sehr nützlich war. Dazu lag die Wohnung meiner Gastfamilie äußerst zentral (in der Nähe vom Parque Retiro), zu Fuß war zudem die Sprachschule nur 10 Minuten entfernt.

Hoher Lernerfolg in der Sprachschule

Mein Spanischkurs war dabei auch rundum perfekt, das Tempo und Niveau des Sprachkurses waren genau richtig, die Lehrerin (eine echte Madrilenin) fordernd, aber immer kompetent und hilfsbereit, sodass ich mein Spanisch deutlich verbessern konnte. Der Spanischkurs fand dabei in einem gut ausgestatteten Raum zusammen mit fünf weiteren jungen Sprachschüler/innen statt, wobei unsere Gruppe sehr international war (Deutschland, Irland, Südkorea, Australien und England).

Abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten

Zusätzlich zum Spanischkurs bot die Sprachschule in Madrid auch noch weitere Aktivitäten an, wie z.B. eine Tapas Tour (kostenlos und sehr lecker :)) oder einen Stadtrundgang im Zentrum sowie am Ende der Woche, am Freitag, die „Noche de Copas“ (Nacht der Gläser), in deren Rahmen sich Sprachschüler/innen und Sprachlehrer zur Weinprobe in einer Bar getroffen haben (es blieb dann nicht nur bei den 1-2 Gläsern Wein ;)). Vor allem bei diesen Aktivitäten lernte man neue Sprachschüler/innen kennen und schloss die eine oder andere Freundschaft.

Fazit

Insgesamt ging meine Sprachreise Madrid viel zu schnell vorbei. Alles hat mir wirklich gut gefallen, angefangen bei meiner Gastfamilie, der Sprachschule in Madrid, über meinen Spanischkurs, bis hin zu den gemeinsamen Aktivitäten – einzig das Wetter hätte noch etwas besser sein können. 😉 Madrid an sich ist dabei natürlich auch eine wahnsinnig beeindruckende Stadt, die jeder Mensch einmal länger besucht haben sollte.

Abschließend möchte ich mich natürlich noch bei Sprachdirekt und der Sprachschule in Madrid für das Stipendium und die tolle Organisation bedanken!

 

Destination des Monats März: Montpellier

Französichkurs in Montpellier

Französischunterricht in der Sprachschule in Montpellier

Da unsere Sprachschule in Montpellier aktuell einen Rabatt in Höhe von -10% auf alle Französischkurse gewährt, haben wir die Stadt kurzerhand zur Destination des Monats gewählt! Mit Hilfe dieses Blog-Artikels möchten wir euch Montpellier daher näher vorstellen und euch einige interessante Fakten über die südfranzösische Stadt auflisten:

  • Montpellier ist mit ca. 90.000 Studenten eine extrem „junge“ Stadt. Dazu passt auch, dass diese in Frankreich nach Paris als beliebteste Sprachreise-Destination gilt und ganzjährig viele Sprachschüler in der Stadt verweilen.
  • Aufgrund seiner Lage am Mittelmeer genießt Montpellier ein subtropisches Klima und ist eine extrem sonnenverwöhnte Gemeinde. Wusstet ihr, dass dort an 300 Tagen im Jahr die Sonne scheint?
  • Das „Aquarium Mare Nostrum“ ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Montpelliers und ein riesiger Unterwasserzoo, der 400 Arten verschiedener Meeresbewohner beherbergt. Auf 2.300 m² können dort Haie, Rochen, Pinguine und viele weitere Tiere besucht werden.
  • Wenn ihr sportbegeistert seid, kommt ihr in Montpellier sicherlich voll auf eure Kosten. In der Stadt ist nicht nur der französische Fußballmeister von 2012, HSC Montpellier, sondern auch der mehrfache Handballmeister „Montpellier Handball“ beheimatet. Zudem ist die Stadt regelmäßig Etappenzielort der Tour de France.
  • Montpellier zählt seit Jahren zu den am schnellsten wachsenden Städten Frankreichs, sodass die Bevölkerung zwischen 1999 und 2014 von ca. 225.000 Einwohnern auf ungefähr 275.000 anstieg.
  • Die attraktive Lage der Stadt sorgt für zahlreiche interessante Ausflugsziele im Umland. So bieten sich Tagesausflüge in die ehemalige europäische Kulturhauptstadt Avignon (etwa 100 Kilometer entfernt) oder Marseille (ca. 170 Kilometer) an.

Wir hoffen, dass ihr dank unserer Auflistung Gefallen an Montpellier gefunden habt und euer Interesse an einem Französischkurs geweckt wurde! Wir würden uns auf jeden Fall freuen, von euch eine Anfrage für eine Sprachreise nach Montpellier zu bekommen.

 

Bekanntgabe der Gewinner der Sprachdirekt-Stipendien

Unterricht in der Sprachschule in London

Unterricht in der Sprachschule in London

Im September haben wir euch unter anderem mit Hilfe dieses Blog-Beitrags und der eigenen Unterseite auf unserer Website darüber informiert, dass wir momentan vier Sprachreisen-Stipendien zu vergeben haben. Knapp einen Monat nach Beendigung der Bewerbungsphase haben wir nun die glücklichen Gewinner ausgewählt, die wir an dieser Stelle bekanntgeben möchten.

Vorab möchten wir betonen, dass uns die Auswahl wirklich schwer gefallen ist, da wir unglaublich viele und qualitativ hochwertige Bewerbungen erhalten haben. Zahlreiche eurer Zuschriften erzählten interessante Geschichten über euch und euren bisherigen Werdegang, sodass wir gerne mehr als nur vier Leute mit einem Stipendium belohnt hätten. Alle, die letzten Endes kein Glück hatten, möchten wir deshalb dazu ermutigen, sich dieses Jahr erneut zu bewerben, da wir sicherlich wieder einige Stipendien ausschreiben werden.

Nun aber zu den glücklichen Gewinnern, die wir nachfolgend kurz vorstellen möchten:

• London

An einem Englischkurs in London wird Mahmoud Al Kazzaz teilnehmen. Für den Syrer, der momentan in Hamburg studiert und arbeitet, geht damit ein Wunschtraum in Erfüllung: „Vielen, vielen Dank, dass ich das interessante Stipendium erhalten habe. Dies bringt mich meinen Zielen ein Stück näher und erfüllt mir einen großen Wunsch.“

• Cambridge

Kevin Mata, der die Sprachschule in Cambridge besuchen wird, erhofft sich von der Sprachreise vor allem positive Effekte für sein Studium und freut sich darauf, eine neue Kultur kennenzulernen: „Ich bedanke mich recht herzlich für das Sprachdirekt-Stipendium. Von dem Stipendium erhoffe ich mir, dass ich meine englischen Sprachkenntnisse weiterausbauen kann und ich so einen guten Start in meinem Masterstudium haben werde. Besonders freue ich mich, die englische Kultur und Mentalität kennenzulernen.“

• Bournemouth

Nach Bournemouth wird Aleksandra Pajonk reisen, der es ähnlich geht wie Kevin Mata. Außerdem erwartet sie, dass der Auslandsaufenthalt positive Einflüsse auf ihre Persönlichkeit hat: „Vielen Dank für die Möglichkeit, meine Englischkenntnisse zu erweitern, eine andere Kultur und neue Menschen kennenzulernen und somit meine Persönlichkeit weiterzuentwickeln.“

• Madrid

Ein Spanischkurs in Madrid wird Korbinian Grammel absolvieren. Er ist bereits auf die spanische Lebensweise gespannt: „Herzlichen Dank, dass Sie mir diese Chance geben! Ich werde sie sicherlich nutzen, um mein Spanisch zu verbessern und mehr über die spanische Lebensart zu erfahren.“

 

Abschließend möchten wir uns noch für euer Interesse an unserer Ausschreibung und euren kreativen Bewerbungen bedanken. Allen Gewinnern wünschen wir natürlich viel Spaß auf ihrer Sprachreise! 🙂

 

Euer Sprachdirekt-Team

 

Sprachreisen-Stipendium 2016: Gewinner Vincent reist mit Sprachdirekt nach Malta

23467663046_86b3c451b4_oAuch dieses Jahr haben wir bekanntlich wieder ein Weltbürger-Stipendium in Höhe von 600 € verlost, das auf eine Schülersprachreise nach Malta angerechnet werden kann. Nachdem der Bewerbungsschluss nun bereits einige Tage zurückliegt, ist es an der Zeit, den Gewinner bekanntzugeben.

Die Entscheidung ist uns wirklich nicht leicht gefallen, da wir viele überzeugende Bewerbungen erhalten haben. Dennoch freuen wir uns, dass der zeitintensive Auswahlprozess nun ein Ende gefunden hat und wir den 17-jährigen Vincent aus Ginsheim-Gustavsburg einen würdigen Gewinner nennen dürfen. Wir möchten uns aber an dieser Stelle auch bei den anderen Teilnehmern bedanken, denn die Entscheidung zwischen Vincent und seinen Konkurrenten war denkbar knapp und Vincent musste wirklich eine Top-Bewerbung abgeben, um sich gegen die starken Mitbewerber durchzusetzen!

Wir möchten euch nun unseren Gewinner etwas näher vorstellen: Vincent besucht die 11. Klasse eines Gymnasiums in Mainz und belegt dort die Leistungskurse Geschichte, Deutsch und Englisch. Zudem ist er in der in seinem Gymnasium in der Schülervertretung und im Streitschlichterprogramm aktiv. In seiner Freizeit ist Vincent leidenschaftlicher Musiker und veröffentlicht sogar seine gecoverten Lieder auf Videoplattformen. Außerdem ist er bereits seit langer Zeit in der Flüchtlingshilfe aktiv und stellt dadurch sowohl seine Hilfsbereitschaft als auch sein Interesse an anderen Kulturen unter Beweis. Da es ihm leider bis dato nie möglich war, ein englischsprachiges Land zu besuchen, stellt die Sprachreise nach Malta Vincents Premiere in dieser Hinsicht dar.

Selbstverständlich möchten wir an dieser Stelle auch unseren „Auserwählten“ selbst zu Wort kommen lassen: „Ich freue mich riesig darüber, dass ausgerechnet ich das Stipendium erhalten habe. Vielen Dank, liebes Sprachdirekt-Team! Ich werde die Zeit auf Malta definitiv zu nutzen wissen.“

Wir hoffen natürlich, dass Vincent im Rahmen seines Sprachkurses auf Malta viel Spaß hat und uns im Nachhinein mit einem Bericht an seinen Erfahrungen teilhaben lässt! Abschließend möchten wir allen anderen Teilnehmern ans Herz legen, für das Stipendium 2017 erneut eine Bewerbung einzureichen, denn die Ausschreibung hierfür startet in Kürze!

 

Der perfekte Vorsatz für 2016: Englischkenntnisse auf Vordermann bringen

Ihr habt noch keine guten Vorsätze für 2016? Unser Tipp wäre eine Sprachreise, um Eure Fremdsprachenkenntnisse aufzufrischen. Das Ziel, Eurem Gehirn etwas Gutes zu tun, klingt doch nach einem sinnvollen Vorhaben für das neue Jahr, oder etwa nicht?

Neu bei Sprachdirekt: Englisch lernen in Manchester, Los Angeles und Miami

Perfekt eignen würde sich dafür im Jahr 2016 die englische Sprache, denn diese ist aufgrund ihrer großen Verbreitung die Weltsprache schlechthin. Doch Sprachschüler, die sich auf 2016 freuennun kommt noch ein weiterer Vorteil ins Spiel, denn wir haben mit Manchester, Miami und Los Angeles seit Kurzem drei neue Destinationen im Angebot, die Euch dabei helfen, Eure guten Vorsätze auch umzusetzen. Auf der einen Seite die Arbeiterstadt Manchester und auf der anderen Los Angeles und Miami – die Metropolen der Reichen und Schönen. Da sollte doch auch für Euren Geschmack etwas dabei sein. Oder habt Ihr eigene Favoriten für Sprachreise-Ziele 2016? Dann lasst uns das doch wissen und gebt einen Kommentar ab.

Trends für 2016: die Südhalbkugel

Falls Ihr es gerne etwas exotischer habt, wäret Ihr auch der Englisch-Sprachschule in Kapstadt gut aufgehoben, denn Südafrika zählt seit jeher zu den beliebtesten Destinationen, um die Sprache des Commonwealth zu lernen. Eine Reise ans Kap der guten Hoffnung bietet sich gerade am Anfang des Jahres an, da Eure Motivation, Eure Vorsätze auch zu verwirklichen, dann am höchsten sein dürfte und während des europäischen Winters in Südafrika Sommer ist. Während Eure Freunde und Familienmitglieder also in der Kälte frieren, bildet Ihr Euch bei sommerlichen Temperaturen weiter – keine schlechte Vorstellung, oder?

Stipendium im Wert von 600 Euro zu gewinnen

Eine Besonderheit haben wir außerdem in Bezug auf Malta im Programm, denn wir bieten auch dieses Jahr ein Weltbürger-Stipendium im Wert von 600 Euro an, welches für eine Schülersprachreise (12-17 Jahren) in den Oster-, Pfingst-, Sommer und Herbstferien gültig ist. Hierfür ist lediglich eine Bewerbung per E-Mail an uns nötig, in der Ihr erklärt, warum Ihr das Stipendium gewinnen möchtet. Bei Eurer Kreativität sind wir uns aber ohnehin sicher, dass viele interessante Bewerbungen bei uns eingehen werden.

Malta für die ganze Familie

Da letztes Jahr unser Schüler- und Familienprogramm sehr gut besucht war, bieten wir es auch im Jahr 2016 wieder an. Beim Familienprogramm würden die Kinder vormittags in einem eigenen Gebäude unterrichtet werden und die Eltern – insofern sie dies möchten – ebenfalls, ehe am Nachmittag gemeinsame Unternehmungen gestartet werden könnten. Aber keine Sorge, egal ob Ihr das Angebot als Kind oder Elternteil wahrnehmen solltet, auch am Nachmittag habt Ihr die Möglichkeit, alleine etwas zu unternehmen, da die Sprachschule drei Mal pro Woche Aktivitäten für den Nachwuchs anbietet.

Also worauf wartet Ihr noch? Lasst Eure guten Vorsätze für das neue Jahr nicht wieder Eurer mangelnden Motivation zum Opfer fallen, sondern haltet Euer Gehirn auf Trab – es wird es Euch danken.

 

NEU bei unserer Sprachschule in Malta: Familienprogramm im Herbst 2015!

Familie auf MaltaUnsere Sprachschule in Malta veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal ein Familienprogramm für den Herbst. Neben 20 Unterrichtseinheiten Englisch Unterricht beinhaltet das Familienprogramm drei Nachmittagsaktivitäten für die Kinder. Auf das ganze Programm gibt es im Herbst einen Preisnachlass von 25%.

Das Sprachprogramm findet zwischen dem 17. Oktober und dem 8. November statt und berücksichtigt damit die Herbstferien der meisten deutschen Bundesländer. Es eignet sich für Familien mit Kindern zwischen 8 und 12 Jahren und für jedes Sprachniveau. Die Sprachschule setzt voraus, dass die Kinder zusammen mit ihren Eltern anreisen und die Familie in einer gemeinsamen Unterkunft übernachtet.

Warum Malta?

Malta ist eine relativ neu entdeckte Urlaubsdestination insbesondere für Europäer.

✔ Zum Englisch lernen: eignet sich Malta wunderbar, weil die offizielle Sprache in Malta Englisch ist. Zudem sind dort noch Maltesisch und Italienisch in der Freizeit zu hören.

✔ Um einiges günstiger ist eine Sprachreise nach Malta statt nach England und den USA, den anderen TOP-Destinationen zum Englischlernen.

✔ Familienfreundlich ist es dort auch noch, denn dank der relativ kleinen Fläche des Inselstaates eignet sich dieser bestens für Familien- und Schülersprachreisen– weit weg von dem Großstadtchaos. Die meisten Aktivitäten sind sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder geeignet und haben Kinderermäßigung.

✔ Freizeitaktivitäten für Familien gibt es in Malta unendlich viel.

***Unser Tipp ist: der Mediterraneo Marine Park inkl. Papagei-, Seehunde- und Delfinvorführungen. Eine exklusive Attraktion ist das Schwimmen mit den Delfinen! Ausflüge zur Schwesterinsel Gozo und zur Blue Lagoon  sind ein  Muss – wunderschöne Landschaften!

✔ Im Herbst ist es immer noch warm. Die durchschnittliche Lufttemperatur im Oktober liegt bei ca. 21°C und in November bei ca. 17°C. In Deutschland ist es im Oktober und November mit 10°C und 5°C deutlich kälter. Dabei liegt die Wassertemperatur in diesen Monaten in Malta entsprechend bei 23°C und 21°C – gar nicht so schlecht!Familienprogramm auf einen Blick

Trends bei den Buchungen des Familienprogramms:

👉 Familien buchen ein bis zwei Wochen
👉 Unsere Kunden sehen das als die ideale Verlängerung des Sommerurlaubs in einem relativ warmen Land
👉 Nicht immer reisen beide Eltern mit
👉 Die Eltern können sich aussuchen, ob sie am Englischunterricht für Erwachsene teilnehmen möchten

Interessant? Dann besucht unsere Website für mehr Informationen: www.sprachdirekt.de/schuelersprachreisen-malta/

 

Wie verbessere ich meine Sprachkenntnisse zu günstigen Preisen?

Liebe Sprachschüler, das geht ganz einfach: mit unseren Special Offers im Mai.

15% Rabatt – ab nach New York, San Francisco und London

Rabattaktion für Englischkurse Wir von Sprachdirekt sind sicher, dass Ihr Euch diese Frage sehr oft gestellt habt – vor allem wenn Ihr etwas länger, z.B. mehr als 5 Wochen an einem Sprachkurs teilnehmen wollt. Hinzu kommen ebenfalls Nebenkosten. Da wäre ein Rabatt bei der Buchung der Sprachreise sehr cool, oder? Deshalb möchten wir Euch entgegenkommen und unsere Rabattaktion von 15% auf Standard- oder Intensivkurse in beliebten Städten wie New York, San Francisco und London noch bis zum 28. Mai verlängern. Wenn der Englischkurs länger als 4 Wochen dauert, bekommt Ihr 15% Nachlass auf den Kurspreis. Wenn Ihr Euch für eine Dauer von 2 bis 4 Wochen entscheidet, bekommt Ihr 10% Rabatt auf den Kurspreis.

5% Rabatt – davon profitieren ebenfalls Spanisch Sprachschüler

5% Rabatt auf ausgewählte Sprachkurse bei SprachdirektFür Brighton, Vancouver, Toronto, San Diego und Kapstadt bieten wir unsere 5% Rabattaktion dauerhaft an. Dabei haben wir auch an alle potentiellen Spanisch Sprachschüler gedacht. Deshalb bieten wir 5% Rabatt auch auf unsere Spanischkurse in Malaga, Madrid und Costa Rica an. Ihr könnt davon profitieren, wenn ihr den Kurs länger als 2 Wochen bucht. Vor allem sind diese Reiseziele als Kombination aus Sprachkurs und Sommerurlaub sehr beliebt.

Weitere Informationen zu unseren Aktionen findet Ihr wie immer auf unserer Special Offer Seite: www.sprachdirekt.de/guenstige-sprachreisen/. Besucht uns – es lohnt sich ;)!

 

Sprachdirekt-Stipendium auf Malta/Gozo zu vergeben – Sprachkurs und Unterkunft für lau!

Liebe Sprachenliebhaber und Studierenden,

Sprachschüler beim Englisch lernenwer von Euch hatte schon einmal diesen Moment, in dem man merkt, das man mit seinem Schul-Englisch in der großen weiten Welt doch nicht all zu weit kommt!? Sicherlich viele!

Doch wir können Abhilfe schaffen – und  vergeben heute ein Stipendium für eine komplette Sprachreise nach Malta (Gozo). Das heißt, der glückliche Stipendium-Gewinner bekommt

einen kompletten 1-wöchigen Englisch Sprachkurs inklusive Kursmaterialien, Unterkunft sowie Flughafentransfer auf Malta (Gozo) als Stipendium!

Dabei beinhaltet der Englischkurs 20 Unterrichtseinheiten und untergebracht ist der Stipendiat in der Schul-Residenz auf Gozo (Selbstverpflegung). Das Stipendium kann in der Zeit vom 14.09. bis 14.12.2014 absolviert werden (Mindestalter: 18 Jahre).

Was Du für das Stipendium tun musst?
Nicht viel! Schreibe uns ein paar Sätze über Dich und warum ausgerechnet Du das Stipendium bekommen solltest. Poste Deine Antwort hier als Blog-Kommentar bis zum 23. Juni 2014 und mit ein bisschen Glück bist du der/die Auserwählte.
Es ist ganz wichtig, dass Du ab dem 24.06 in dein Facebook Posteingang unter „Andere/Other“ Nachrichten schaust um nicht zu übersehen, falls wir Dich als glücklichen Gewinner anschreiben!  

Du kannst die Sprachreise zwischen dem 14.09. – 07.12.2014 antreten. Flüge und Verpflegung sind nicht enthalten. Bei der Flugbuchung können wir Dir gerne behilflich sein.

P.S: Damit Deine Freunde Dir Glück wünschen können, kannst Du dieses Stipendium gerne auf Facebook teilen. Die Teilnahmebedingungen, die Du mit der Abgabe eines Kommentars akzeptierst, findest Du hier.

Viel Glück wünscht das ganze Team von Sprachdirekt 🙂

UPDATE:

VIELEN DANK EUCH ALLEN!
Wir finden es super wie fleißig und kreativ ihr kommentiert habt! Leider kann es nur einen Gewinner geben.

Christoph ist der glückliche Gewinner unseres Stipendiums.

Er ist 19 Jahre alt, in Spanien aufgewachsen und wohnt und studiert derzeit in Berlin.
Durch seinen mehrsprachigen Hintergrund begeistert er sich immer wieder für neue Kulturen und Sprachen. In seiner Freizeit geht er gerne schwimmen, spielt Badminton oder schauspielert. Er freut sich schon jetzt sehr auf den 1-wöchigen Sprachkurs auf Gozo und darauf, nicht nur sein Englisch zu verbessern sondern auch viel Neues kennenzulernen.

Herzlichen Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle lieber Christoph! 🙂

 

 

Der Sommer wird günstig! LAST MINUTE Angebote für Malta Sprachreisen

Malta Sommer-Special Sprachkurse

Unsere Partnerschule auf Malta erwartet Sie dieses Jahr mit ganz speziellen Angeboten. Das Besondere: Sie gelten für die Hauptsaison 2014! Worauf warten Sie noch?

 

MALTA-SOMMER 2014: Last Minute Angebote für Sprachreisen:

Erwachsene – 5% Rabatt auf alle Englischkurse im Sommer

Schüler – 5% Rabatt auf alle Sprachprogramme im Sommer

(gültig für Sprachkurse und -programme ab 2 Wochen, es gelten unsere AGB)

 

Um diese Angebote in Anspruch nehmen zu können, buchen Sie bitte die Erwachsenen-Kurse bis zum 13. Juni 2014 und die Schüler-Sprachprogramme bis zum 20. Juni 2014. Hier geht es zum Buchungsformular.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und viel Sonne auf Malta 🙂

 

Reisezuschüsse im Wert von € 200 an Schüler zu vergeben!

Sprachschüler auf Malta Ihr seid Schüler, zwischen 12 und 17 Jahren und habt noch keine Idee für die Sommer- oder Herbstferien 2014? Wir vergeben Stipendien* im Wert von € 200 für Schülersprachreisen nach Malta in den Sommer- sowie in den Herbstferien (07.06 – 14.09 & 18.10 – 02.11. 2014)

Bei 30 Grad, Sonne, Strand und Meer mit viel Spaß und Gleichgesinnten English auf der schönen Mittelmeer Insel Malta lernen!?  Das klingt doch nach einer guten Idee. Unsere Sprachschule auf Malta bietet all das und ist bekannt für Ihr erlebnispädagogisches Lernprogramm „Active Language Learning“. Bei dieser Methode verbringen die Schüler und Gruppenleiter auch außerhalb des Klassenzimmers gemeinsam Zeit miteinander und unternehmen Aktivitäten und Exkursionen. Hier wird ebenfalls Englisch gesprochen um die Sprachkenntnisse der Schüler einmal mehr nachhaltig zu fördern. Die Unterbringung erfolgt auf Wunsch in der schuleigenen Residenz oder bei einer Gastfamilie.
Bewerben kann sich jeder Schüler im Alter von 12 – 17 Jahren der seine Englischkenntnisse und somit seine Englischnote während einer 2-wöchigen Schülersprachreise auf Malta verbessern möchte. 

 

Bewerbung

Schreibe ein paar Sätze  warum gerade Du das Stipendium erhalten solltest. In der Betreffzeile gibst du „Weltbürger Stipendium Sprachdirekt Malta“ an und schickst alles an Frau Treuheit von Sprachdirekt (al.treuheit@sprachdirekt.de).

Bewerbungsfristen für die Schulferien 2014:

Für Reise in den Pfingst- und Sommerferien (Anreise bis zum 27.07.): 25.05.

Für Reise in den Sommerferien (Anreise bis zum 31.08.): 28.06.

Für Reise in den Herbstferien: 18.09.
 

* Der Betrag wird bei der Buchung als Rabatt abgezogen.
Die Dauer des Sprachaufenthaltes muss mindestens zwei Wochen betragen.
Die ausgewählten Stipendiaten sind aufgefordert, einen Erlebnisbericht zu ihrer Sprachreise zu verfassen, welcher von WELTBÜRGER und Sprachdirekt zu Promotionszwecken verwendet werden darf.