Schnell Plätze sichern! Diese Events warten in Eurem Sprachurlaub!

Eine ganze Reihe einzigartiger Festivals und Events stehen in den kommenden Monaten in unseren Sprachschulstädten an – angeführt von den Olympischen Spielen in London.
Was gibt es besseres, als solche Top-Ereignisse im Sprachurlaub vor Ort gleich „mitzunehmen“?

Wenn man schnell genug ist, kann man sich ganz leicht die optimalen Sprachreisen-Plätze sichern.

 

Einen kleinen Überblick der schönsten Festivitäten geben wir Euch hier – FRÜH BUCHEN LOHNT SICH!

Eisbecher27.07. – 12.08. Olympische Spiele in London
Die ganze (Sport-)Welt schaut in diesen Tagen nach London. Etwa 6 Mio. Besucher werden erwartet, welche, getreu nach dem olympischen Motto „dabei sein ist alles“ bei diesem unvergesslichen Mega-Ereignis mitfiebern wollen.

23.05. – 27.05. Gelato-Festival in Florenz
Mehr Eis-Schlecken geht nicht! Auf diesem riesigen Festival in Florenz, der italienischen „Geburtsstadt“ des Speiseeises, gibt es nicht nur die ausgefallensten Eiskreationen der Welt zu probieren, sondern auch ein buntes Programm mit Show-Kochen und Eis-Parties.

Filme und Kino16.05. – 27.05. Filmfestspiele in Cannes
Unweit von unserer Sprachschulstadt Nizza trifft sich die Film-Elite zum berühmtesten Filmfest der Welt. Wer Stars live am roten Teppich treffen und im „Cinema de la Plage“ großartige Filmwerke erleben will, der ist hier goldrichtig.

19.05. – 20.05. Internationales Food Festival in New York
Um die 1 Mio. Feinschmecker kommen im Mai in New York zusammen. Hier kann man Esskultur aus fast jedem Land „probieren“. Falafel trifft auf Gyros und Satespieße!

Natürlich beraten wir Euch gerne zu weiteren Events in unseren Sprachschulstädten und wünschen Euch viel Spaß! 😉

 

Da schmunzelt jeder Osterhase: Neue Schule auf Malta und bis zu 25% Rabatt für Eure perfekte Sprachreise!

Oster AngeboteGerade sind die Weihnachtsmänner wieder eingemottet, schon hoppelt der Osterhase wieder durch’s Land – bei Sprachdirekt sogar durch eine ganze Reihe von großartigen Sprachreise-Ländern! Hier sind unsere Spezial-Angebote für Euer Osternest:
 

25% Rabatt bei Maltalingua – Dem neuen Stern am maltesischen Sprachschulhimmel

Maltalingua RezeptionWir freuen uns riesig, Euch hier unseren Partner Maltalingua, die großartige Sprachschule auf Malta vorstellen zu dürfen:
Komplett renoviert, jung und modern – so öffnet sie rechtzeitig zu Ostern ihre Pforten! Und begeistert mit hochqualifizierten Lehrern, fairen Preisen und einer einzigartigen Ausstattung, wie z.B.:

– schuleigener Swimming-Pool (!),
– eine große Dachterrasse
– modern eingerichtete Klassenräume
– ausgezeichnete Kantine
– Bibliothek

Unser Partner-Angebot sind sage und schreibe 25% Rabatt für alle Sprachkurse bei Maltalingua (Buchung im März)!

 

Günstige Sprachaufenthalte England und in den USASonderrabatte auf Kurse in England, Amerika und Afrika

Und noch weitere Oster-Schmankerl (Buchung im März!) haben wir für Euch – ob Sprachreisen im nahen England oder doch lieber an exotischeren fernen Orten…

Englisch lernen leicht gemacht! All unsere Englischkurse in den Top-Sprachschulländern England und USA bekommt Ihr 5% billiger.

Wer Englisch oder Spanisch lieber in exotischen Gefilden lernen will, Exotische Sprachreisen jetzt günstigerder bekommt bei unseren Oster-Angeboten für Südafrika, Costa Rica oder Mexiko 5% auf alle Sprachkurse.

Und für Schüler, die in den Osterferien neue Länder entdecken wollen, gibt es bei uns 5% Rabatt auf ausgewählte,  rundum betreute Schülersprachkurse.

Ihr seht: Jetzt kann der Osterhase kommen!

PS: Haltet auch nach dem sensationellen Oster-Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite Ausschau! Alle Rabatte gelten nicht für einwöchige Kurse!

 

Den Sommer verlängern: Sonnen-Sprachreisen nach Malta, Spanien & Co.

Der Sommer macht Urlaub im Süden – wer macht mit? Im Spätherbst und Winter habt Ihr gleich drei gute Gründe für einen Trip in den sonnigen Süden: Erstens gönnt Ihr Euch eine Auszeit vom Schmuddelwetter, zweitens bringt Ihr Eure Sprachkenntnisse auf Vordermann, und drittens kostet das alles sehr viel weniger als in der Hauptsaison.

Sonne satt auf drei Kontinenten
Wohin die Reise geht, hängt davon ab, welches Land Euch besonders reizt – und von der Sprache, die Ihr lernen wollt. Besonders angesagte Sonnen-Locations für Englisch-Fans sind Malta, Südafrika und der Süden der USA. Wer Spanisch lernen will, hat bei Sprachdirekt die Auswahl zwischen attraktiven Zielen in Spanien, Mexiko und Costa Rica.

Schwimmen, Surfen & Safaris
Lernen unter der Sonne San DiegosDie Mittelmeerinsel Malta bietet Euch zum Beispiel alles, was das Herz des Sonnenanbeters begehrt: wundervolle Strände, Wassersport satt, eine atemberaubende Natur, pittoreske Inselstädte und imposante Monumente jahrhundertealter Kulturen.
Im südafrikanischen Kapstadt ist es von November bis Februar wohlig warm (zwischen 23 und 27 Grad) – außerdem machen eine faszinierende Kultur und spannende Safaris den schwarzen Kontinent zu einem unvergesslichen Erlebnis – zwei Ozeane zum schwimmen und surfen inklusive.
In San Diego an der Pazifik-Küste der USA lassen sich dank Sprachdirekt Englisch und Surfen sogar in einem einzigen Kurs kombinieren. Natürlich könnt Ihr dort auch in aller Ruhe am herrlichen Sandstrand relaxen oder spannende Exkursionen in die Wüste unternehmen.

Pazifikstrände und Maya-Pyramiden

Spanisch lernen im sonnigen SpanienWeiter südlich, in Mexiko, erwarten Euch die Weltsprache Nummer 2, die herrliche Pazifikküste von Playa del Carmen und die imposanten Zeugnisse der Maya- und Azteken-Kulturen. Im benachbarten Costa Rica habt Ihr die Wahl zwischen Spanisch-Kursen in der quirligen Hauptstadt San José und in der Regenwaldschule San Antonio direkt am traumhaften Pazifik-Strand.
Natürlich bietet Euch Sprachdirekt auch in Europa eine tolle Auswahl angesagter Spanisch-Destinationen: Die Weltmetropole Madrid, das feurige Sevilla, das malerische Salamanca sowie die beliebten Mittelmeer-Perlen Barcelona, Malaga und Valencia lassen absolut keine Wünsche offen!

Wir sehen uns in der Sonne 😉

 

Ausflüge Schülersprachreisen Malta 2011 – der Sommer ist heiß!!

Wir sind mitten in den Sommerferien und die Schülersprachreisen nach Malta sind in vollem Gange. In der Sprachschule wird vormittags fleißig Englisch gepaukt und die nachmittäglichen und abendlichen Freizeitaktivitäten sind beliebt wie eh und je! Hier ein kleiner Einblick in die (bisherigen) Aktivitäten auf Malta – freut Euch auf Eure Sprachreise ins sonnenverwöhnte Malta – der Sommer ist heiß wie nie!!

Verschiedene Tagesausflüge stehen ganz hoch im Kurs: eine geführte Safari zur wunderschönen Schwesterinsel Gozo bringt ein bisschen Einblicke in die Kultur der Malteser und die Landschaft der Mittelmeerinseln und ist dieses Jahr besonders beliebt bei Euch. Auch die zusätzlichen Ganztages-Bootstrips um die Insel Malta sind bei dem Traumwetter und den heißen Temperaturen ein gern gewähltes Ausflugsziel. Wenn Ihr möchtet könnt Ihr diese Bootsausflüge zum allzeit beliebten Beach Club ergänzen. Hier habt ihr auch die Möglichkeit mit dem allseits beliebten Banana-Boat zu fahren. Aufgepasst an alle Kino-Fans: Extra zur Premiere des neuesten Harry Potter Abenteuers wurde von uns eine Exkursion ins englischsprachige Kino organisiert – mit bombastischem Feedback!

Von unseren regelmäßigen Ausflügen zum Eis und Crêpes essen sind besonders unsere Schleckermäuler und Liebhaber der südländischen Küche sehr angetan – hierzu werden Spaziergänge ins nahegelegene Bugibba veranstaltet.

Wie jedes Jahr könnt ihr als Sprachschüler auf Malta Eure Furchtlosigkeit und Eure sportlichen Fähigkeiten beim Klippenspringen beweisen. Nur die Mutigen trauen sich den Sprung in die Wellen des Mittelmeers zu! Im wöchentlichen Sports Tournament – das meist freitags stattfindet – treten die verschiedenen Nationen gegeneinander an. In Fußball, Basketball und Volleyball messen sich die Sprachschüler der unterschiedlichen Länder und bestimmen so wer im Sport die Nase vorne hat!

Auch die Hauptstadt Valletta ist ein beliebtes Ziel für Freizeitaktivitäten. Ob die maltesische Geschichte anschaulich in der bekannten „Malta Experience“ aufbereitet wird oder Euch Zeit zum Shopping und Souvenierkauf zur Verfügung steht – die Hauptstadt hat einiges zu bieten!

Viele weitere Freizeitaktivitäten stehen Euch vor Ort zur Verfügung – wir wünschen Euch viel Vorfreude und eine tolle Zeit auf Malta!

 

2011 – Ostern und Weihnachten fallen zusammen

Zumindest für die Briten. Wenn sich am 29.04.2011 Prinz Williamund Kate Middleton das Ja-Wort geben, feiert das gesamte Commonwealth. Schon jetzt ist das United Kingdom ganz aus dem Häuschen: Endlich blickt alle Welt nach London. Diese Märchenhochzeit bringt Glanz, Gloria und Sympathie. Ihr wärt gerne live dabei, wenn die Hochzeitskutsche durch die Innenstadt rollt? Gut zu wissen, dass unsere Sprachschule nahe zum Hyde Park liegt. Jubelt mit den Royals und frischt Euer Englisch auf. Authentischer geht es kaum!

Der „Rest“ Europas steht dem nicht nach, macht Lust auf mehr: Welche besonderen Events 2011 stattfinden, verraten wir jetzt. Spanien steht sieben Tage um Ostern Kopf: Dort ist die Semana Santa – die Karwoche – Tradition und eine Zeit der Superlative. Stundenlang ziehen mystische Kapuzenträger unter rhythmischem Trommeln in farbenprächtigen Bußgängen durch die Straßen von Sevilla, Barcelona oder Malaga. Vom 17.- 24.04.2011 erinnern sie an die Kreuzigung Christi. Lasst euch doch anstecken vom geheimnisvollen Mix aus Glaube, Musik und Emotion. Wie wär´s mit der Kombination aus Osterurlaub und Spanisch-Sprachkurs?

Ähnlich beeindruckend begehen die Iren am 17.03.2011 ihren Nationalfeiertag. Sie beweisen mit dem St. Patrick´s Day, dass Religion und Lebensfreude zusammengehören. Nach der Morgenmesse zu Ehren des Schutzpatrons geht auf den Paraden die Post ab. In Dublin steppt zum legendären St. Patrick´s Festival der Bär; unter der grandiosen Kulisse des Abschlussfeuerwerks schmeckt das Guiness ausgezeichnet. Übrigens: Sprachdirekt bietet auch in Dublin Englisch-Sprachkurse an.

Glamour und Spannung verspricht Frankreich: Das Eldorado für Cineasten heißt Cannes; dort beginnen am 11.05.2011 die 64. Filmfestspiele. Entscheidet doch an der Côte d’Azur über Tops oder Flops der Branche, vielleicht trefft Ihr auf Stars und Sternchen. Absolutes Muss für Sportfans ist die Tour de France. Jahr für Jahr zieht dieses Spektakel Tausende Schaulustige an. Fiebert mit; vor Ort vom 02. – 24.07.2011! Französisch lernt sich leichter als gedacht!

 

500 Fans auf Sprachdirekt!

Sprachdirekt feiert 500 Fans auf Facebook!

Dafür möchten wir Euch Danke sagen. Herzlichen Dank für Euer Interesse und Eure Treue. Wir hoffen Euch auch weiterhin mit Rat und Tat, Lustigem und Anschaulichem zur Seite zu stehen.

Wir ermutigen auch alle Nicht-Fans, sich unserer  Community auf Facebook anzuschließen. Auf http://www.facebook.com/sprachdirekt erfahrt Ihr alle Neuigkeiten rund um unsere Sprachreisen. Als Fan habt Ihr Zugang zu vielen Angeboten, unterhaltet Euch mit Gleichgesinnten und trefft Sprachschüler nach Eurem Aufenthalt dort wieder.

Wir freuen uns über jeden einzelnen Fan! Bis bald bei Facebook!

Euer Sprachdirekt Team

 

Sprachdirekt Sprachreisen goes to Gozo

Unsere Sprachschule in Gozo

Im Rahmen meines Rundtrips, auf dem ich unseren Sprachschulen auf Malta einen Besuch abstattete, bot sich mir auch die Gelegenheit, Maltas kleinere Schwesterinsel Gozo ein wenig näher kennenzulernen. Hier arbeiten wir mit einer kleinen, familiengeführten Sprachschule zusammen, die in der Vergangenheit ganz besonders durch zahlreiche Auszeichnungen und  hervorragendes Feedback hervorstechen konnte. Somit freute ich mich sehr, nicht nur die Insel kennenzulernen, von der ich schon so viel Positives gehört hatte, sondern auch die Sprachschule selbst und die Unterkünfte in näheren Augenschein zu nehmen.

Die Anreise nach Gozo erfolgt über den Flughafen Maltas, von dem aus man per Bus, Minivan oder Taxitransfer zum Fährterminal im Norden der Hauptinsel gelangt. Von hier aus startet die ca. 25-minütige Überfahrt nach Gozo. Wunderbar ist, dass man auf der Fahrt in den Norden die schönsten Fleckchen der Hauptinsel Malta passiert, wie beispielsweise den malerischen Küstenort St. Paul’s Bay oder auch die berühmte Mellieha Bay.

 

 

Gozo ist heute noch so ursprünglich und wenig touristisch, wie sich die Hauptinsel Malta noch vor einigen Jahrzehnten präsentierte. Auf Gozo angekommen nahm ich sofort die wunderschöne und beeindruckende Landschaft wahr. Die Insel ist sehr hügelig und besitzt ein mediterranes Flair, das mich stark an Griechenland oder Spanien erinnerte. Die Hauptstadt Victoria ist mit 6.500 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der Insel und zentraler Sammelpunkt allen Geschehens. Hier finden sich Einkaufsmöglichkeiten, Bars, Restaurants und alles, was zum Alltagsleben dazugehört. Die Sprachschule liegt bei Kercem, das sich in ca. 15 Minuten Entfernung zur Hauptstadt befindet. Mein erster Eindruck der renovierten Villa, in der die Schule untergebracht ist, war durchweg positiv. Wie ein Wohnhaus eingerichtet besticht die Schule durch frische Farben, moderne Ausstattung sowie detailverliebte Accessoires. Gemütliche Couchen und die sonnigen Terrassen laden zum Verweilen ein. Anschließend machten wir uns auf um die Privatapartments zu besuchen, die die Schule mitunter als Unterbringungsmöglichkeit anbietet. Ich fand geräumige und komfortable Wohnungen vor, die zum Aparthotel in Xlendi gehören. Der Küstenort Xlendi gefiel mir auf Anhieb, da es pittoresk in einer kleinen Bucht liegt und sofort ein sommerliches Urlaubsgefühl vermittelt. Hier kann man die Zeit vergessen und die Seele bei einem Espresso baumeln lassen. Im Anschluss hatten wir noch die Möglichkeit, die schönsten Plätze der Insel zu erkunden. Zum Pflichtprogramm in Gozo gehört ein Besuch des berühmten Azur Window, einer stattlichen Felsformation, die an der Westküste der Insel zu finden ist. Auch die riesige Kathedrale von Xewkija mit der drittgrößten freistehender Kuppel Europas, ist auf Gozo zu finden. Ganz besonders lohnt es sich, den Kirchturm zu besteigen, von wo man bei schönem Wetter einen tollen Blick über die ganze Insel genießen kann. Unsere Rundfahrt beendeten wir mit einem Besuch der Wallfahrtskirche Ta'Pinu und der Höhle der Calypso.

Ganz besonders zu empfehlen und auf gar keinen Fall zu missen ist meiner Meinung nach eine Jeep-Tour durch Gozo. Da auf dieser Mittelmeerinsel fast beständig gutes Wetter ist, kann man die Tour mit offenem Verdeck so richtig genießen und die Seele baumeln lassen. Da Gozo so hügelig ist, birgt auch der 4-Rad Antrieb des Jeeps fast eine gewisse Notwendigkeit zur Fortbewegung. Vor allem für Sport- und Freiluftbegeisterte Touristen hat die kleine Insel einiges zu bieten. Neben Mountain Biking, wandern, jeder Menge Wassersportarten und natürlich tauchen gibt es wunderbare Plätze, die nur darauf warten, gemütlich mit dem Fahrrad, dem Bus oder zu Fuß erkundet zu werden. Mein Tipp für alle, die neben dem Englisch lernen vor allem entspannen und die Natur genießen möchten!

 

Sprachdirekt Sprachreisen goes to Malta – Susanne Schalch

Nachdem ich mich schon wochenlang auf meine Auslandsreise gefreut hatte, ging es kurz nach Ostern endlich los – ich durfte unsere Sprachschulen auf Malta besuchen! Ich freute mich auf die Sonne, den Strand und das Meer! Und natürlich auf all die Kollegen vor Ort, mit denen ich bisher nur über Email oder Telefon in Kontakt gekommen war. Zudem interessierte mich die Lebensart der Malteser brennend und ich freute mich, die Schulen und die Unterkünfte näher inspizieren zu können!

Mittwochmorgen begab ich mich zu unserer Erwachsenensprachschule in St. Julians, die sich nur zehn Gehminuten von meinem Apartment befindet. Dort wurde ich bereits erwartet und aufs herzlichste empfangen! Nachdem ich von der Head of Studies, durch den gesamten Komplex geführt worden war, hatte ich noch die Möglichkeit, neben dem Lehrpersonal auch einige Sprachschüler kennenzulernen. Natürlich freute ich mich über das Feedback, das sowohl bezüglich Sprachdirekt als auch für die Schule vor Ort ausschließlich positiv ausfiel 🙂

Weiterlesen

 

Sprachdirekt Sprachreisen goes to France – Brigitte Kramer

Es war soweit! Ich machte mich auf den Weg nach Frankreich, um unsere französischen Schulen in Paris, Montpellier und Nizza persönlich kennenzulernen.

Meine erste Station war Paris. Am Flughafen Charles de Gaulle angekommen erreichte ich die Innenstadt sehr gut in nur ca. 45 Minuten mit dem Flughafenbus „RoissyBus“. Der Bus fährt nonstop bis zur Pariser Oper und auf dem Weg dorthin konnte ich schon die bunten Straßen von Montmartre und das Moulin Rouge bewundern. An der Pariser Oper angekommen wären es nur noch zwei Metrostationen bis zur Sprachschule gewesen. Da ich aber von Paris so viel wie möglich sehen wollte, machte ich mich zu Fuß auf den Weg, was nur ca. 10 Minuten dauerte. Die Umgebung der Sprachschule hat mich sehr beeindruckt: Paris – so wie man es sich vorstellt. Der Louvre, Place Vendôme oder auch die Place de la Concorde sind in einem kurzen Fußweg zu erreichen. Sogar auf die weißen Türme von Sacré-Coeur konnte ich aus einer Seitenstraße kurz neben der Sprachschule einen Blick werfen. Angekommen in der Schule lernte ich das Team kennen und fand es natürlich sehr spannend die Kollegen, mit denen man täglich viele Emails schreibt und telefoniert, endlich persönlich kennenzulernen. Ich wurde durch die Räumlichkeiten geführt und auch die Cafeteria und der Lese- bzw. Lernraum wurden mir gezeigt. Die verschiedenen Unterkünfte der Sprachschule zu sehen, war selbstverständlich auch sehr interessant für mich. Ich lernte die Residenz, eine Unterbringung für junge Teilnehmer, kennen. Zudem wurde ich auch durch die Privatapartments geführt, welche in Fußnähe der Sprachschule liegen und sich gut für ältere Sprachreisende eignen. Weiterlesen